01. Juli 2011

"Praxistag" bald auch in Finnland?

Das JOBSTARTER-Projekt „Ausbildungsagentur Passgenau" des Görlitzer Vereins Lausitz Matrix ist auf der internationalen DART-Konferenz vom 27.-29. Juni in Prag vorgestellt worden. Das europaweite Demografieprojekt DART vereint 13 europäische Regionen, die eine schrumpfende und alternde Bevölkerung verzeichnen und sucht nach übertragbaren Lösungen für diesen Veränderungsprozess. Neben der „Ausbildungsagentur Passgenau" wurden in Prag auch Ideen aus Finnland, Spanien, Rumänien und Tschechien einem breiten Fachpublikum präsentiert.

Besonderes Interesse bei der Projektvorstellung von Lausitz Matrix fand der „Praxistag in der Wirtschaft", der in Zukunft möglicherweise auch in anderen europäischen Ländern durchgeführt wird. Für die europäischen Experten im „DART"-Projekt stellt der „Praxistag" eine kreative aber einfach zu realisierende Idee dar, um Schüler in engen Kontakt mit der Wirtschaft zu bringen.

Der „Praxistag in der Wirtschaft" wird seit 2008 im Landkreis Görlitz durchgeführt. Beteiligt sind derzeit die 9. Klassen der Mittelschulen Görlitz-Innenstadt, Reichenbach, Rothenburg und Großschönau. Über 120 Unternehmen arbeiten mit den Schulen zusammen. Koordiniert werden die Akteure durch die „Ausbildungsagentur Passgenau". Im Verlauf eines Schuljahres können die Neuntklässler in bis zu drei Betrieben ein Praktikum absolvieren und haben dabei alle zwei Wochen einen kompletten Schultag zur Verfügung.

Projektmitarbeiterin Sindy Gersdorf präsentierte in Prag die "Görlitzer Ausbildungsagentur Passgenau".